FRAGEN & ANTWORTEN

Kann man Dreads waschen?

Klar man wäscht Dreads wie normale Haare auch nur nicht so oft.

Wie oft muss man Dreads waschen?

Ungefär alle 1-2 Wochen, jenachdem wie schnell deine Ansätze fetten (Fettige Ansätze stören den Filzungsprozess) und jenachdem wie dreckig sie z.B. bei der Arbeit oder beim Sport geworden sind

Wäscht man Dreads mit ganz normalen Shampoo?

Würde ich nicht empfehlen, da normales Shampoo zu viele Silikone und Weichmacher enthalten und das den Dreads schadet. Ich empfehle Kernseife (Bei Kernseife aber aufpassen trocknet auch die Kopfhaut aus, nichts für Leute die oft Probleme mit der Kopfhaut haben) oder ein Shampoo ohne Weichmacher/Silikone etc.

Können Dreads schimmeln?

Wenn du deine Dreads regelmäßig wäscht und pflegst passiert gar nichts. Allerdings bitte niemals irgendwelche Fremdmittel wie z.B. Wachs (machen gerne Afroshops) reinschmieren da besteht natürlich die Gefahr das man es aus den Dreads nicht mehr rausbekommt und sie sehr darunter leiden können.

Wie lang müssen die Haare sein zum Dreads erstellen?

Sinnvoll ist eine Mindestlänge von 20 cm, manchmal reichen auch schon 15 cm, jedoch ist es aus der Erfahrung raus sinnig bis 20 cm zu warten, damit die Dreads qualitativ hochwertig und langlebig sind.

Ich hab zu kurze Haare, kann ich trotzdem Dreads haben?

Ja, wenn du eine Mindesthaarlänge von 10cm hast kann ich Verlängerungen reinmachen.

Wie funktioniert das überhaupt Dreads erstellen?

Ich arbeite mit der Backcombing Methode bei der mit einem speziellen Kamm die Strähne „hochtoupiert“ wird und anschließend wird mit der Häkelnadelmethode (0,75mm Häkelnadel) die Strähne komplett durchgehäkelt

Wie lange dauert eine Dreadneuerstellung?

Es ist abhängig von der Haarlänge und der Zustand der Haare, manchmal muss man es auch auf 2 Sitzungen aufteilen, schreib mir dazu am besten eine Nachricht dann kann ich es dir genauer sagen 🙂

Wie oft muss man die Dreads dann nachhäkeln?

Das kommt drauf an wie sehr dich persönlich die Fusselhaare stören die nach ein paar Wochen rauskommen 🙂
Durchschnittlich würde ich sagen ca. alle 3-4 Monate lohnt es sich.

Tut es weh?

Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden, manche stört es mehr manche weniger. Dreads erstellen und pflegen allgemein ist mit Schmerzen verbunden,da durch das häkeln am Ansatz die Kopfhaut sehr gereizt wird, die ersten Nächte werden auch noch ein bisschen ziehen aber das lässt dann nach keine Sorge! 🙂

Verliert man an Haarlänge bei der Neuerstellung?

Es kommt drauf an wie der Zustand deiner Haare ist. Sind deine Haare kerngesund ohne Spliss und gut gepflegt wirst du deine Haarlänge quasi komplett behalten.
Sind deine Haare eher brüchig mit viel Spliss könnte es sein das du 2-3cm Haarlänge verlieren kannst.

Kann man die Dreads wieder auskämmen?

Je nach Alter und Verfilzungsgrad ist das mit sehr viel Aufwand möglich ja. Das müsste man individuell entscheiden, hol dir am besten Tipps von mir wenn du es dir überlegst.

Mit wie viel Kosten muss man rechnen?

Die Kosten berechne ich je nach Zeitaufwand. Wie viel Zeit es kostet kommt bei der Neuerstellung auf die Haarstruktur, Haarlänge und bei Dreadpflege auf das „Chaos“ an.
Schreib mir dazu am besten eine Nachricht mit Fotos deiner aktuellen Haarsituation und dann kann ich es dir genauer sagen.

Impressum Datenschutz

Copyright 2021 DREADLOCKS BY LORI